BeArbeiten
Satzung
home

Satzung

Wesentliche Bestimmungen des Statuts (Gen R 618)

Die Firma der Genossenschaft lautet:
DIE EHRENFELDER
Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft eG
Der Sitz der Genossenschaft ist Köln.

Gegenstand gem. § 2 des Statuts:
Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung. Die Genossenschaft kann Bauten in allen Rechts- und Nutzungsformen bewirtschaften, errichten, erwerben und betreuen. Sie kann alle im Bereich der Wohnungswirtschaft, des Städtebaus und der Infrastruktur anfallenden Aufgaben übernehmen. Hierzu gehören Gemeinschaftsanlagen und Folgeeinrichtungen, Läden und Räume für Gewerbebetriebe, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Einrichtungen und Dienstleistungen. Beteiligungen sind zulässig. Die Ausdehnung des Geschäftsbetriebes auf Nichtmitglieder ist zugelassen; Vorstand und Aufsichtsrat beschließen gemäß § 28 die Voraussetzungen.

Mitglieder können werden,
a) Einzelpersonen und
b) Personengesellschaften des Handelsrechts sowie juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts. -§ 3-

Das Eintrittsgeld beträgt zur Zeit € 300,-. Die Kündigungsfrist beträgt ein Jahr zum Schluss eines Kalenderjahres. -§18 Abs. 1-

Die Genossenschaft wird durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem anderen Vorstandsmitglied oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten -§ 22 Abs. 2-

Der einzelne Anteil beträgt € 300,- -§ 17 Abs. 1-.
Pflichtbeteiligung fünf Anteile -§ 17 Abs. 2-.
Die Höchstzahl der Anteile je Mitglied ist 100 -§ 17 Abs. 6-.

Bekanntmachungen werden im „Kölner Stadtanzeiger” und in der „Kölnischen Rundschau” veröffentlicht. -§42 Abs. 2-

Die Geschäftsräume befinden sich in der
Gravensteiner Str. 7 in 50825 Köln.

Die komplette Version der Satzung können Sie sich hier als PDF-Datei anschauen oder downloaden. Klicken Sie einfach auf die abgebildete Titelseite.

 

 

Download PDF