ErBauliches
Eichendorffstraße 44
home

Eichendorffstraße 44

Im Mai des Jahres 2002 wurde das Haus Eichendorffstraße 44 durch eine Gas-Explosion vollständig zerstört. Nach circa einem Jahr lag uns die notwendige Genehmigung zum Wiederaufbau des Gebäudes vor. Nach 16 Monaten Bauzeit haben wir zehn freifinanzierte Wohnungen mit Balkon, Sammelheizung sowie einem Aufzug erstellt. Die Wohnungen haben eine Wohnfläche von rund 70 Quadratmetern. Die beiden Wohnungen im Dachgeschoss verfügen über eine Empore sowie eine Terrasse. Bis auf die Dachgeschosswohnungen sind alle Wohnungen barrierefrei. Der Neubau fügt sich, abgestimmt mit dem Stadtkonservator, in die bestehende Bebauung harmonisch ein.

 

Zum 01. Oktober 2004 haben wir die Wohnungen zu 100 % vermietet. Die Nachfrage hat das Angebot deutlich überstiegen.

 

 

KARTENANSICHT HIER WÄHLEN
  • Eichendorffstraße 44